Home   
über mich   
Fotos & Reise   
Dokumente & Software   
Links   
Kontakt   
Sitemap   
 
       Druckversion
       Seite als PDF


Impressum
Kontakt
Suche

Mobile Agenten - Agents

Otto- von- Guericke Universität Magdeburg

entwickelt von:

Nico Ladewig
Christian Urban
Sven Ostermann

entwickelt mit :

  • JDK 1.1.8_006 [Java Development Kit]
  • ASDK1_0_3 von IBM [Aglet Software Development Kit]
agledsd434.bat startet den Tahiti-Server (Port 434)

COMPILE.bat ersetzt javac ***.java
 


Funktionsweise von Mobilen Agenten :


 
 

Anwendungsfalldiagramm :

[zum Vergrößern anklicken]
 
 

Sequenzdiagramm :

[zum Vergrößern anklicken]
 
 

So werden die Agenten gestartet :

1. Wie unten zu sehen ist, wird zunächst der Aglet Viewer gestartet. Dort muß der "CREATE" Button geklickt werden um weitere Schritte zu tätigen.

2. Nachdem dies geschehen ist, wird ein weiteres Fenster geöffnet. Hier muß nun ausgewählt werden, welcher Agent gestartet werden soll. Dies kann je nach dem der Verkaufsagent oder der Käuferagent sein.
Für den Verkaufsagenten: "examples.Verkauf.Verkaufagent" doppelt klicken
Für den Kaufagenten: "examples.Kauf.Kaufagent" doppelt klicken

 3.
Käuferagent Verkaufsagent
Für den Käuferagenten müssen folgende Eintragungen gemacht werden:
  • Feld1: maximaler Preis 
  • Feld2: Startangebot 
  • Feld3: Schrittweite (um welchen Betrag soll das Startangebot erhöht werden) 
  • Feld4: Eigene Adresse (im Netzwerk: atp://name:port; im Internet: atp://IP-Adresse:port) 
  • Feld5: Name des Verkäufers 
  • Feld6: Adresse des Verkäufers
  • Für den Verkaufsagenten müssen folgende Eintragungen gemacht werden:
  • Feld1: Name des Verkäufers (eigene) 
  • Feld2: Adresse des Verkäufers (eigene) 
  • Feld3: minimaler Preis 
  • Feld4: Startpreis 
  • Feld5: Schrittweite (um welchen Betrag soll der Startpreis gesenkt werden)
  • 4. Nachdem alle Eintragungen vorgenommen wurden, müssen die Agenten mit dem jeweiligen Buttom abgeschickt werden.

    5. Bei erfolgreicher Verhandlung bekommen Käufer und Verkäufer das Ergebnis mitgeteilt.

    Und hier noch ein Beispiel, wie sich die Schrittweite auf das Ergebnis auswirkt. Die Schnittpunkte der beiden Geraden bilden den jeweiligen Preis.
     
     



        letzte Änderung:  17:50 15/11 2007


    Studium
    LaTex
    Bachelor
    Diplomarbeit
    top Copyright 2002 - 2010 © Christian Urban-Seelmann - Alle Rechte vorbehalten