Home   
über mich   
Fotos & Reise   
Dokumente & Software   
Links   
Kontakt   
Sitemap   
 
       Druckversion
       Seite als PDF


Impressum
Kontakt
Suche

Villahermosa

 


Kolossaler Olmeken-Kopf im Museumspark "La Venta" in Villahermosa.


Villahermosa de San Juán Bautista wurde 1596 gegründet und ist heute ein Zentrum der Ölindustrie. Das Highlight in Villahermosa ist das Freiluftmuseum "La Venta" mit dem angeschlossenen Tiergarten.

Im Museum selbst wurden die riesigen Altäre, Olmekenstatuen und -köpfe und in einen Urwaldpfad integriert.

Die Ausstellungsstücke wiegen teilweise mehr als 20 Tonnen. Sie wurden von den Olmeken bearbeitet und über mehrere hundert Kilometer transportiert. Man geht davon aus, dass die Olmeken das Rad nicht kannten - wie die Steine bewegt wurden weiß man nicht!

Außerhalb des kleinen Tierparks mit seinen Vögeln, Affen und Raubtiere können Nasenbären in "freier Wildbahn" beobachtet werden.


weiter nach Catemaco und Tlacotalpan


Die Stadt Catemaco (Bundesstaat Veracruz) liegt umgeben von mexikanischen Regenwald am Catemaco-See (Lago de Catemaco) .

Der Catemaco-See ist ein ca. 11 km langer Kratersee, der von Thermalquellen gespeist wird. (Blick auf die Affeninsel (Isla Tanaxpilo))

Catemaco ist bekannt als Wallfahrtsort der Zauber- und Heilkunst.

Auf der ländlichen Route von Veracruz nach Villahermosa kommt man an Tabakfeldern vorbei.

Wer Zigarren mag kann unterwegs eine Zigarrenfabrik besuchen und sich einige „frische“ Exemplare mitnehmen.

Tlacotalpan ist eine sehr schöne mexikanische Kleinstadt, die einen Abstecher Wert ist.

Die zum UNESCO Weltkulturerbe gehörende Stadt hat eine lange Vergangenheit - diese reicht bis in die Zeiten der Azteken und Totonaken zurück.

Die heute ruhige und nicht mehr so bedeutungsvolle Stadt war im 18 Jahrhundert ein wichtiges Kunst- und Handelszentrum.


Veracruz

 


Veracruz (Wahres Kreuz) ist der wichtigste Atlantikhafen Mexikos am Golf von Mexiko. Die Stadt wurde 1519 von Hernán Cortés gegründet und ist somit eine der ältesten spanischen Siedlung auf dem amerikanischen Kontinent.


Der Hafen von Veracruz ist geprägt von der Industrie Mexikos.

Eine der Hauptsehenswürdigkeiten ist der Plaza de Armas (Plaza de la Constitución). Der Platz ist umgeben von historischen Gebäuden, wie der prachtvolle Kathedrale (La Parroquia).

Unter Palmen und anderen blühenden Gewächsen kann man in den Restaurants und Cafes die Aussicht genießen.

Am Abend jedoch sind überall in der Stadt heiße Rhythmen zu hören. Veracruz ist bekannt als Musik und Tanzzentrum des Landes.

Die Höhepunkte in Veracruz sind laut unzähliger Plakatwerbung der Karneval und das Festival del Caribe.

Für viele Touristen ist Veracruz, trotz historischer Vergangenheit, nur ein Durchgangsziel auf der Weiterreise in den mexikanischen Norden.



 

ZurückHomeWeiter

 




    letzte Änderung:  08:59 21/12 2007


Lanzarote
Neuseeland
Lissabon
Mexiko
Naxos
Südafrika
Kreta
Samos
Indien
top Copyright 2002 - 2010 © Christian Urban-Seelmann - Alle Rechte vorbehalten