Home   
über mich   
Fotos & Reise   
Dokumente & Software   
Links   
Kontakt   
Sitemap   
 
       Druckversion
       Seite als PDF


Impressum
Kontakt
Suche

Cancun

 


Karibisches Meer und Hotelburgen treffen in Cancun (Mexiko) aufeinander. Die von Beginn an geplante Stadt ist das Touristenzentrum Yukatans. In der "Zona Hotelera" reihen sich über 100 Hotels aneinander.


Und dennoch ist das Wasser am Strand von Cancun besonders beeindruckend - selbst bei völliger Bewölkung erstrahlt es in einem leuchtenden Türkiston.

Auch ein Jahr nach Wirbelsturm Wilma sind noch die Reste der Katastrophe zu sehen. Fast 2 m hoch türmt sich der Sand am Strand von Cancun immer noch auf.

Es gibt aber bereits Stellen, wo wieder Badebetrieb herrscht. Auch die stark beschädigten Hotels werden nach und nach repariert.

Die Hotel Zone erstreckt sich auf einer 20 km langen Landzunge, die im Durchschnitt nur einen halben Kilometer breit ist.

Zu den Errungenschaften von Cancun gehören mehrere vollklimatisierte Shopping-Malls nach US-Vorbild wie z.B. die Plaza Kukulkan (Bild).

Wem das nicht ausreicht, der findet auch eine komplettes Shoppingdorf mit Restaurants und Aquarium.

Auf der anderen Seite der Landzunge liegt die "Laguna de Nichupte" mit kleineren Ferienhäusern.

Um die Zona Hotelera zu erkunden kann man vom Busbahnhof aus mit den vielen "Hoteles" Bussen bis an die Südspitze fahren.


Xel-Ha

 


Xel-Ha (Xel Há) ist ein Eco-Park an der Riviera Maya in dem sich alles auf den Unterwassersport, insbesondere für Schnorchler, konzentriert.


 

Der private Aqua-Park wird auch gern als größtes Aquarium der Welt bezeichnet.

Die Lagune ist ruhig und windgeschützt gelegen, dies ist auch der Grund für das klare Wasser. Zu sehen sind eine Fülle von exotischen Fischen, darunter auch kleine Rochen, Papageienfische und Schildkröten.

Ursprünglich stand an der Lagune eine Maya-Stadt. Die nur wenig ausgegrabenen Ruinen liegen kurz hinter dem Park und können besichtigt werden.

Leider ist der Eintrittspreis mit über 50$ recht teuer. Um dies richtig auszukosten sollte man schon früh am morgen anreisen.



Der Tukan ist auch in Xel-Ha (Mexiko) ein beliebtes Fotomotiv.


Im vorderen Teil der Anlage befinden sich mehrere Delfinbecken.

Im Park hat man die Möglichkeit, mit trainierten Delfinen zu schwimmen - ein sicherlich einmaliges Erlebnis.

Xel-Ha heißt übrigens "kristallklares Wasser" - zu Recht.

Auch in Xel-Ha gibt es überall Leguane, die sich in der Sonne wärmen.

 



 

ZurückHomeWeiter

 




    letzte Änderung:  08:57 21/12 2007


Lanzarote
Neuseeland
Lissabon
Mexiko
Naxos
Südafrika
Kreta
Samos
Indien
top Copyright 2002 - 2010 © Christian Urban-Seelmann - Alle Rechte vorbehalten